HYD

Unsere Firma

HYD GmbH für Forschung und Entwicklung

HYD GmbH für Forschung und Entwicklung entwickelt, auf Basis eines patentierten Verfahrens für Deuterium-Abreicherung, Medikamente und Verbraucherprodukte, in erster Linie zur Krebsvorbeugung bzw. –Behandlung.

Mit der Forschung der biologischen Rolle des natürlich vorkommenden Deuteriums (D, Schwerwasserstoff) hat Dr. Gábor Somlyai in den ’90-ern im Landesinstitut für Onkologie angefangen. Die ersten Ergebnisse über die tumorhemmende Wirkung des Deuteriumentzugs hat er 1993 veröffentlicht. Der patentierte Deuteriumentzug ist ein völlig neuer Aspekt in der Blockierung der Teilung von Tumorzellen, der laut neuester Ergebnisse auch andere physiologische Vorgänge, z.B. den Kohlehydrat-Stoffwechsel, beeinflusst. Unsere Forschungsergebnisse wurden in den letzten Jahren in mehreren wissenschaftlichen Konferenzen und Fachzeitschriften präsentiert, und wurden auch von ausländischen Wissenschaftlern bestätigt bzw. mit neuen Ergebnissen ergänzt.

Neulich wurde auch die Pharmaindustrie auf die Möglichkeiten des Deuteriums aufmerksam. Der Austausch von Wasserstoffatomen auf Deuterium in Arzneimitteln kann die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen der Medikamente positiv beeinflussen.

25 Jahre der HYD

Firmengeschichte

GRUß