HYD

Lebensmittel-Produktfamilie

Die Lebensmittel-Produktfamilie hat HYD GmbH für Krebsforschung und Arzneimittel-Entwicklung anhand ihres internationalen Patents entwickelt und genehmigen lassen. Die ersten zwei Erzeugnisse wurden, entsprechend der Expertise des Umwelthygienischen Instituts des Fodor József Nationalen Zentrums für Gesundheitswesen und der Stellungnahme des Landesinstituts für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaft, durch Budapester Station für Tiergesundheit und Lebensmittelkontrolle in 1999 zugelassen. Seitdem besteht die Produktfamilie aus sechs Erzeugnissen: Trinkwassern mit vermindertem Deuteriumgehalt von 125, 105, 85, 65, 45 und 25 ppm, die in den vergangenen nahezu zwanzig Jahren in mehr als 50 Ländern erschienen.

Der Körper erwachsener Menschen besteht bekanntlich zu 60-70% aus Wasser, und ein teil der Wassermoleküle enthält neben Wasserstoff- und Sauerstoffatomen auch Schwerwasserstoff, d. h. Deuterium. Das Deuteriumgehalt der Lebewesen wird auf der Erde vor allem durch den Deuteriumgehalt des Ozeanwassers, und des daraus durch Verdampfung und atmosphärischen Bewegungen entstehenden Niederschlags bestimmt. Allgemein nimmt der D-Gehalt des Niederschlags vom Äquator zu den Polen, von den Ozeanen zur Landesinnere, sowie mit der Meereshöhe ab. In unserer Klimazone enthalten Oberflächengewässer mit wenig Abweichung 140-145 ppm Deuterium (so gibt es unter eine Million Wasserstoffatomen 140-145 Deuteriumatome). Am Äquator enthält der Niederschlag 155 ppm Deuterium, aber in Nordkanada, im Inneren des Kontinents nur 135 ppm.

Durch Konsum des deuterium-abgereicherten Wassers nimmt der Deuteriumgehalt des Körpers ab, weil das Körperwasser normalen Deuteriumgehalts mit dem deuteriumarmen Wasser vermischt wird. Dauernd konsumiert, kann deuteriumarmes Wasser den Deuteriumentzug im Körper für lange Zeit aufrechterhalten.

Die Sorten des deuterium-abgereicherten Trinkwassers sind mit oder ohne Kohlensäure erhältlich. Zu beachten ist dabei, dass der Mineraliengehalt der zwei Varianten ungefähr gleich ist, und hinsichtlich des Säure-Basis-Gleichgewichts des Organismus kein nennenswerter Unterschied besteht.

Die Lebensmittel-Produktfamilie kann im Fachgeschäft der HYD GmbH, in Gesundheitsläden und Apotheken, sowie in Webshops gekauft werden.

Die Lebensmittelprodukte mit verminderten Deuteriumgehalt sind keine Arzneimittel, laut geltender Rechtsvorschriften darf denen keine Heilwirkung zugeschrieben werden.